Anzeige

Region

VdK war unterwegs

17.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (es). Zahlreiche Mitglieder und Gäste aus Kohlberg konnte Reiseleiter Erwin Kolb zum Ausflug der VdK-Ortsgruppe Neuffen begrüßen. Vom Kelterplatz aus führte die Busfahrt bei prächtigem Sommerwetter über die Alb zum ersten Halt in Blaubeuren. Dort wartete schon das Blautopfbähnle zu einer einstündigen Rundfahrt durch und um Blaubeuren herum. Anschließend ging es durch das Blautal über Ulm zum Mittagessen nach Finningen. Über Weißenhorn und Krumbach gelangten die Ausflügler zum wunderschönen Kloster Roggenburg. Im ehemaligen Reichsstift wird Geschichte wieder lebendig. Nach einer Pause im Café steuerte der Bus zu den Heimatstuben des Landkreises Günzburg in Stoffenried. Sehr interessant war die Führung durch diese alten Häuser, wo man erfährt, wie die Leute früher auf dem Land gelebt und gearbeitet haben. Ein reichhaltiges Vesper mit Bier aus der eigenen Brauerei auf einem Bauernhof mundete den Gästen aus dem Täle bestens. Über die Autobahn erreichte man etwas verspätet wieder Neuffener Markung. Alle äußerten sich zufrieden über diesen gelungenen Ausflug.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region