Region

VdK engagiert sich für Projekt „Zukunft für Bempflingen“

21.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verband blickte auf ein aktives Jahr zurück

Die Geehrten des VdK Bempflingen mit dem Vorsitzenden Klaus Maschek (links) pm

BEMPFLINGEN (ma). Der Ortsverbandsvorsitzende Klaus Maschek freute sich bei der vor Kurzem abgehaltenen VdK-Mitgliederversammlung über eine überaus große Zahl von erschienenen Mitgliedern.

Maschek streifte in seinem Jahresbericht einige ab Januar 2017 gültige Neuerungen im sozialen Spektrum, hier seien besonders die am 1. Januar in Kraft getretenen Pflegestärkungsgesetzes II genannt. Im neuen Beurteilungssystem stehe der Grad der Selbstständigkeit im Mittelpunkt. Die „Baustelle Pflege“ sei aber trotz den eingeleiteten Reformen noch nicht abgeschlossen.

Ein Sorgenkind bleibe die Erwerbsminderungsrente trotz der Einleitung gesetzlicher Maßnahmen, die das sogenannte Erwerbsminderungs-Leistungsverbesserungsgesetz bringe. Nach dem Gesetz sollen die Zurechnungszeiten für Erwerbsminderungsrenten erst ab 2018 und dann nur schrittweise bis 2024 weiter angehoben werden. Der Sozialverband VdK fordere jedoch, dass die Zurechnungszeit in einem Schritt erfolgen müsse und Bestandsrentner einbezogen werden sollen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region