Region

VBE lobt Mappus

20.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) „Wenn das wirklich alles so umgesetzt wird, was Ministerpräsident Stefan Mappus jetzt zur künftigen Bildungspolitik angekündigt hat, scheint doch ein gewaltiger Ruck durch die Landesregierung gegangen zu sein“, lobt der Kreisverband Bildung und Erziehung (VBE) Esslingen in einer Pressemitteilung die erste Regierungserklärung des neuen CDU-Steuermannes.

„Dass Mappus jetzt den Klassenteiler für Grundschüler doch schneller als vorgesehen auf 28 senken will, zeigt, dass der neue Regierungschef die Brisanz übervoller Klassen erkannt hat und entschlossen handeln möchte“, sieht der VBE eine frische Brise durch die Landesregierung wehen. Der zu hohe Klassenteiler brenne Schülern, Eltern und Lehrern auf den Nägeln, so der VBE-Kreisverband. Dass man nun den Schwerpunkt auf den Primarbereich lege und dort auch Pädagogische Assistenten einsetzen wolle, sei richtig und zeige, dass der Ministerpräsident verstanden habe, dass es in erster Linie auf das Fundament eines Hauses ankomme, bevor man sich über verschiedene Dachausformungen unterhalten könne.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region