Anzeige

Region

USA: „Schule ist viel cooler“

01.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuffener Realschüler zu Besuch an der High School in Merrill im Bundesstaat Wisconsin

Begeistert von den USA und ihren amerikanischen Freunden: Neuffener Realschüler waren zu Besuch in Wisconsin. Foto: privat

NEUFFEN (wh/th). „Das waren zwei erlebnisreiche und anstrengende Wochen“, so das Urteil der Teilnehmer am vierten Schüleraustausch zwischen der Realschule Neuffen und der High School in Merrill im US-Bundesstaat Wisconsin. Die Bilanz über einen Austausch der besonderen Art fällt sehr positiv aus. „Es war in vielerlei Hinsicht ein großer Gewinn in meinem Leben“, so die Meinung einer Schülerin.

Zusammen mit ihren Lehrern Werner Hoffmann und Gottfried Thurn machten sich 16 Schüler auf die Reise nach Merrill, einer Kleinstadt mit knapp 10 000 Einwohnern im ländlich geprägten US-Staat Wisconsin.

Auch in diesem Jahr gab es weit mehr Bewerber als Teilnehmerplätze, und so mussten sich alle Interessenten einem Interview stellen und die beiden Lehrer überzeugen, dass sie die richtige Wahl für dieses Abenteuer seien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region