Region

Unterwegs im Erzgebirge

12.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Senioren von DGB und IG Metall waren einige Tage unterwegs

(pm) Die Senioren von DGB und IG Metall hatten sich vor Kurzem unter der Leitung von Renate Pauli zu einer Rundfahrt durch das Erzgebirge aufgemacht. Die Stadt Hof hat eine Fülle von historischen Ereignissen durchlebt und konnte von den Teilnehmern auf eigene Faust erkundet werden. Am nächsten Tag stand die „Silberstadt“ und „Berghauptstadt“ Freiberg auf dem Programm, die dank des Silberabbaus zu den reichsten Städten in Sachsen zählte. Freibergs historischer Stadtkern steht unter Denkmalschutz und die Altstadt präsentiert sich nicht nur mit faszinierenden Bauwerken und interessanten Impressionen – hier spürt man auch das Flair einer mittelalterlichen Stadt. Nach der Stadtrundfahrt war der Besuch des Freiberger Doms angesagt, um dort den Klängen der berühmten Silbermannorgel zu lauschen. Eine Berühmtheit ist die „Goldene Pforte“, ein spätromanisches, um 1230 geschaffenes Rundbogen-Sandsteinportal an der Südseite des Doms mit Skulpturen und reich verzierten Säulen. Am Nachmittag auf dem Weg zum Spielzeugdorf Seiffen durfte die Besichtigung des weltgrößten Nussknackers und die größte Spieldose der Welt in Neuhausen nicht versäumt werden. In Seiffen wurde das Erzgebirgische Spielzeugmuseum besucht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Sternsinger segnen Aichtaler Rathaus

Die Sternsinger in Aichtal segneten auch in diesem Jahr das Rathaus. Pastoralreferent Thomas Hermann eröffnete den Empfang mit den auf der Rathaustreppe versammelten Sternsingern. Etwa 50 Kinder und Jugendliche hatten sich auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes in die Häuser Aichtals zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region