Anzeige

Region

Unterstützung für 86 Stipendiaten

06.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) vergibt Deutschland-Stipendien

In feierlichem Rahmen hat die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) an über 80 Studierende ein „Deutschland-Stipendium“ vergeben. Eine eindrückliche Mahnung an die Stipendiaten, die Menschen hinter jedem Erfolg nicht zu vergessen, richtete der Medienexperte und Berater der Fußballnationalmannschaft Roland Eitel.

Die Stipendiaten und Stipendiengeber bei der Verleihung der Deutschland-Stipendien an der HfWU in Geislingen hfwu

NÜRTINGEN (hfwu). Mit 86 Stipendiaten und einer Fördersumme von 233 000 Euro schöpft die HfWU auch in diesem Jahr nicht nur das volle Kontingent der je zur Hälfte von Bund sowie von Unternehmen und Privatpersonen getragenen Deutschland-Stipendien aus. Die Hochschule hat zudem noch weitere, von anderen Hochschulen nicht genutzte Deutschland-Stipendien übernommen.

Rund 30 Firmen, Stiftungen und Privatpersonen konnte die Hochschule gewinnen, sich an der Förderung zu beteiligen, die die Stipendiaten mit monatlich 300 Euro unterstützt. Allein die BayWa-Stiftung stellt 20 Stipendien zur Verfügung. Die Festrede im Rahmen des feierlichen Empfangs am Standort der Hochschule in Geislingen hielt der Medien-Experte Roland Eitel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Region