Anzeige

Region

Unterstützung auf dem Weg zum Studium

03.09.2011, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Starke Helfer: HfWU-Studenten arbeiten ehrenamtlich in der Initiative Arbeiterkind mit und begleiten Schüler

Jungen Menschen, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, die Chance zu eröffnen, ihren Interessen, Begabungen und Talenten entsprechend ein Studium aufzunehmen, dieses Ziel verfolgt die Initiative Arbeiterkind. Seit dem Wintersemester 2010 gibt es auch an der HfWU Nürtingen 20 Studenten, die sich in diesem bundesweiten Netzwerk uneigennützig engagieren.

„In Deutschland besteht das Problem, dass die Bildung der Eltern immer noch maßgebend für den Bildungsweg des Kindes ist. Viele Kinder nichtakademischer Eltern nehmen das Studium nicht auf, obwohl sie die Anforderungen erfüllen“, sagt Desiree Ferm. Die Wendlingerin studiert an der Hochschule Nürtingen im vierten Semester Betriebswirtschaft und hat mit ihrem Engagement ganz wesentlich dazu beigetragen, dass es jetzt auch in Nürtingen einen Ableger der Initiative Arbeiterkind gibt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Region