Anzeige

Region

Unterensinger als Sand im Getriebe

13.08.2016, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Sieghart Friz im Sommergespräch über die Kerosin-Pipeline, die Trasse Stuttgart–Ulm und Platzmangel im Rathaus

ICE-Trasse und Kerosin-Pipeline, neue Baugebiete oder die fast fertige Kita: Unterensingen ist derzeit eine Gemeinde im Umbruch. Im Sommergespräch gibt Bürgermeister Sieghart Friz einen Ausblick auf das, was in den nächsten Jahren in der Gemeinde anliegt.

Auf dem ehemaligen Schwenk-Areal entsteht gerade ein neues Quartier mit 32 Wohneinheiten. Foto: Gosson

UNTERENSINGEN. In und um Unterensingen, das steht schon einmal fest, wird im kommenden Jahr gebaut. Verschiedene Projekte stehen an. Da wäre zum einen die Kerosin-Pipeline zum Flughafen. Mit der denkbar knappen Mehrheit von sieben zu acht Stimmen lehnte der Gemeinderat den Trassenverlauf auf der Gemarkung ab und forderte die Flughafen-GmbH dazu auf, sich eine Trasse mit mehr Abstand zu Wohn- und Gewerbegebieten zu überlegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Region