Anzeige

Region

Unfallflucht nach Crash

04.02.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Der 42-jährige Lenker eines VW Touareg fuhr am Donnerstagmorgen die Autobahn 8 von München nach Karlsruhe entlang. Als er sich kurz nach der Anschlussstelle Wendlingen einem Stauende näherte, reagierte der aus Rumänien stammende Mann aus noch ungeklärter Ursache viel zu spät. Der Geländewagen fuhr mit großer Wucht auf den BMW eines 49-Jährigen auf und wurde durch die unterschiedlichen Stoßstangenhöhen regelrecht über dieses Fahrzeug hinwegkatapultiert. Nachdem der Touareg alle vier Räder wieder auf dem Asphalt hatte, setzte der 42-jährige Lenker seine Fahrt einfach fort und ließ den BMW samt Fahrer zurück. Eine Streife des sofort alarmierten Autobahnpolizeireviers Stuttgart konnte den Verursacher wenig später kurz vor dem Autobahnkreuz Stuttgart stellen. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt und eine Sicherheitsleistung in dreistelliger Höhe erhoben. Bei der Kollision selbst war zwar niemand verletzt worden, doch entstand an beiden Fahrzeugen ein Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 30 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Region