Region

Unfälle auf A 8 gingen glimpflich aus

15.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zu zwei Verkehrsunfällen mit glimpflichem Ausgang ist es am Samstag in den Nachtstunden auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Kirchheim gekommen. Gegen 22.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Mercedes SLK die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart (Foto). Aufgrund des starken Regens und des daraus entstandenen Aquaplanings verlor der Fahrer vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in die Mittelleitplanke. Nach Angaben der Polizei in Ulm wurde der Fahrer dabei leicht verletzt. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zur Unfallaufnahme musste die linke- und mittlere Spur für etwa eine Stunde gesperrt werden. Etwa um die gleiche Zeit prallte der Fahrer eines weiteren Mercedes diesmal in Fahrtrichtung München auf der Gemarkung Wendlingen in die rechte Leitplanke. Die Polizei geht von nicht angepasster Geschwindigkeit aus. Hierbei wurde gottseidank niemand verletzt. Bei beiden Unfällen waren keine weiteren Fahrzeuge beteiligt. gki/ Foto: 7aktuell/C. Schlienz

Region