Anzeige

Region

Und immer noch ein junger Sport

25.11.2011, Von Dirk Rolke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Triathlon-Abteilung des TSV Frickenhausen feiert dieses Jahr 25-jähriges Bestehen – Einige Gründungsväter immer noch aktiv

Bereits 1920 berichtete die französische Zeitung „L’Auto“ von einem „Les Trois Sports“. Also über ein halbes Jahrhundert vor dem legendären ersten Hawaii-Triathlon, dem „Ironman“. Und erst Mitte der 1980er-Jahre schwappte dieser Boom nach Deutschland. Auf besonders fruchtbaren Boden fiel die Idee beim TSV Frickenhausen.

FRICKENHAUSEN. Otto Lingk, Dieter Neubert und Hans Jörg Weiss ließen sich von diesem Trendsport inspirieren und gründeten 1986 eine Triathlonabteilung. Damit lagen sie völlig im Trend, denn im selben Jahr formierte sich auch der baden-württembergische Triathlon-Verband (BWTV). In der Folge der Frickenhäuser Gründung sammelten sich immer mehr Athleten um die drei Initiatoren. Wichtige, an der Entwicklung der Abteilung beteiligte Personen waren – neben vielen anderen – in der Folge Edgar Oberkamm, Wilfried Jörgens, Dirk Brüggemann, Manfred Wageringel, Gisela Matterne und Bernhard Preuß.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Region