Region

Umweltschutz contra Baugebiet

19.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lebensraum von Vögeln und Eidechsen könnte Erweiterungswunsch der Gemeinde Beuren stoppen

Nicht zufrieden geben will sich Beurens Bürgermeister Erich Hartmann mit den umweltschutzrelevanten Einschränkungen, die der Gemeinde seitens der Behörden für das Baugebiet „Haag/Brühl“ auferlegt werden. Die Gemeinde will nun einen Rechtsanwalt beauftragen, die Naturschutzfragen rechtlich prüfen zu lassen.

BEUREN (pm). Zu dem von ihm und den Gemeinderäten abgelegten Amtseid gehöre, neben dem Auftrag, sich zum Wohle der Gemeinde und ihrer Bürger einzusetzen, auch der Schutz der Natur sowie die Bewahrung einer gesunden Umwelt – über diesen von Bürgermeister Erich Hartmann angeführten Punkt bestand im Ratsgremium während der jüngsten Gemeinderatssitzung Einigkeit.

Hartmann meinte jedoch auch, sein Amtseid habe nicht gelautet, sich ausschließlich für Eidechsen, Vögel und holzbewohnende Käfer einzusetzen und im Konfliktfall grundsätzlich die Interessen der Beurener Bürger zurückzustellen. Genau darauf laufe es aber hinaus, wenn man alle Kompromisse, die der Gemeinde im Zusammenhang mit der Erschließung des Baugebiets „Hagnach/Brühl“ aufgezwungen werden, eingehe. In diesem Fall werde ein Baugebiet realisiert, welches nur noch aus Fragmenten bestehe und mit dem man langfristig in Beuren nicht zufrieden sein könne.

Planungsphase dauert nun schon einige Jahre

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Zeit vor dem Festival ist am schönsten“

In Aichwald findet ab Donnerstag das Goldgelb-Festival in einem Sonnenblumenfeld statt

AICHWALD. Alle zwei Jahre strömen wegen des Goldgelb-Festivals bis zu 30 000 Gäste nach Aichwald ins Sonnenblumenfeld unter dem Krummhardter Wasserturm – dieses Mal von Donnerstag,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region