Anzeige

Region

Umwelt mit allen Sinnen erleben

06.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Naturprojekte der Unterensinger Jugendarbeit kommen gut an – Die Kinder dürfen Obst und Gemüse ernten

Der Kinder- und Jugendbeauftragte von Unterensingen, Klaus Nimmrichter, bietet den Kindern verschiedene Projekte an, in denen sie die Natur kennenlernen können. Sie finden Anerkennung und Unterstützung über die Gemeindegrenzen hinaus.

UNTERENSINGEN (pm). „Das Heu kann ich gut für meine Kaninchen brauchen“, sagten die begeisterten Kinder, die auf der Streuobstwiese der Gemeinde zusammen mit Nimmrichter an den heißen Tagen die Heugewinnung von Hand miterlebten. Viele andere Aktionen fanden auf dem Stückle, das im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit genutzt wird, schon statt. Aber auch Kooperationsprojekte mit der Schule und den Kindergärten sind hier möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Region