Anzeige

Region

Übung der Feuerwehr zum Kohlberger Kirchenjubiläum

19.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor 250 Jahren wurde die evangelische Kirche in Kohlberg gebaut. Grund genug, dieses Jubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten in einer Festwoche zu würdigen. Am Montagabend hatte die Kirchengemeinde die Kohlberger Feuerwehr eingeladen, die auf dem Kirchplatz den Ernstfall demonstrierte. Ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurde simuliert und zahlreiche Zuschauer kamen, um diese Übung mitzuverfolgen. Um 19.14 Uhr hatte Kommandant Alexander Schäfer (rechts im Bild mit Mikrofon) seine Kameraden alarmiert, die dann mit neun Mann anrückten. Nachdem die Person im Auto geschützt war, wurde das Dach aufgeschnitten und die Person geborgen. „Wichtig ist, dass die Menschen im Auto nicht noch mehr verletzt werden, wenn wir die Scheiben einschlagen und das Dach aufsägen“, sagte Schäfer, der die gesamte Übung moderierte. Morgen gibt’s ein Frauenfrühstück im Gemeindehaus, am Sonntag einen Gottesdienst im Grünen auf dem Jusi und am Sonntag in einer Woche einen Familiengottesdienst. jh

Anzeige

Region