Anzeige

Region

Übung der Feuerwehr Aichtal erfolgreich

04.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einer Fabrikhalle kommt es bei Montagearbeiten an der Gasanlage zu einem Rohrbruch. Das austretende Gas entzündet sich und die Halle fängt an zu brennen. Elf Personen sind verletzt und finden sich noch im unmittelbaren Gefahrenbereich. Der Einsatz bei der Firma Pago war zum Glück nur das Szenario der Gesamtübung der Freiwilligen Feuerwehr Aichtal, die kürzlich stattfand. Bereits wenige Minuten, nachdem die Einsatzkräfte alarmiert wurden, trafen sie am Unglücksort ein. Mit Hilfe von Atemschutzmasken machten sich die Feuerwehrmänner sofort daran, die Verletzten in der Halle zu bergen. Keine 45 Minuten nach der Alarmierung waren alle Verletzten in Sicherheit und der Brand unter Kontrolle. Joachim Müller-Straub von der Firma Pago zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Übung: „Es gibt uns ein Gefühl der Sicherheit zu wissen, dass die Männer im Ernstfall auf gewisse Situationen vorbereitet sind“, so Müller-Straub. Zum Abschluss der Übung wurden die Helfer noch durch die neue Halle des Unternehmens geführt. pm

Region