Anzeige

Region

Überlaufbecken werden saniert

27.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeiten kosten Wolfschlugen 114 700 Euro

WOLFSCHLUGEN (ge). Der Wolfschlüger Gemeinderat beschloss in der vergangenen Sitzung mit einstimmigem Votum die Auftragsvergabe zur elektrotechnischen Überarbeitung von vier Regenwasserüberlaufbecken. Dies betreffe das Gebiet in den Winkelwiesen und im Unteren Berg, berichtete Ortsbaumeister Michael Göppinger.

Bei allen vier Becken werde die EMSR-Technik saniert, also die vorhandene Fernwirkzentrale beim Gruppenklärwerk Wendlingen (GKW) erweitert. Diese vier Außenstationen sollen samt Automatisierung, Messtechnik und Elektroinstallation an die Fernwirktechnik des GKW angeschlossen werden. Das wirtschaftlichste Angebot mit Kosten von insgesamt 86 851 Euro stammt von einer Firma für Elektroanlagen aus Pliezhausen. Insgesamt wird die Sanierung aber 114 700 Euro kosten, da weitere Baukosten in Höhe von etwa 28 000 Euro für Programmier- und Aufschaltungsleistung des Gruppenklärwerks anfallen. Doch liege man mit der Investitionshöhe im grünen Bereich, so Göppinger, da man von einer Gesamtkostenberechnung von 115 989 Euro ausgegangen war. „Wenn die Maßnahme umgesetzt ist, sind alle vier Regenüberlaufbecken auf dem Schirm des GKW in Wendlingen“, freute sich Bürgermeister Matthias Ruckh.

Anzeige

Region