Anzeige

Region

Übergabe von selbst gebauten Tischkickern

02.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über anderthalb Jahre dauerte die Herstellung der beiden Tischkicker, die die Auszubildenden der Firma Nagel in Nürtingen gemeinsam mit der Behindertenförderung Linsenhofen bauten. Kürzlich fand die feierliche Übergabe der fertigen Tischkicker statt. Begonnen hat der Kontakt mit der Behindertenförderung schon vor einiger Zeit: Durch ein gemeinsames Fußballturnier entstand die Idee, für Rollstuhlfahrer geeignete Tischkicker herzustellen. Projektleiter Günter Schmohl erinnert sich: „Im Juli 2013 hatten wir unsere erste Besprechung.“ Daraufhin trafen sich die Azubis und die Menschen mit Behinderung regelmäßig zum gemeinsamen Arbeiten in der Werkstatt. „Wir haben viel zusammen gelacht und rumgeblödelt und uns gut verstanden. Aber wir waren dabei produktiv und haben engagiert gearbeitet“, erzählt Jugendvertreter Lukas Weiss. Auch Ramona Koch, stellvertretende Geschäftsführerin der Behindertenförderung Linsenhofen, zeigt sich begeistert: „Man sieht, ihr macht nicht nur einen Beruf, sondern ihr geht einer Berufung nach. Ihr macht das mit Herz.“ Geschäftsführer Bernd Nagel freut sich ebenfalls über die erfolgreiche Zusammenarbeit: „Dass man die Menschen mit Behinderung teilhaben lässt, öffnet den Blick.“ nch

Region