Region

Über denTellerrand blicken

01.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflingen, Großbettlingen, Riederich und Grafenberg planen interkommunale Zusammenarbeit

Über kommunale Zusammenarbeit reden Gemeinderäte und Bürgermeister gerne. Doch wenn’s zum Schwur kommen soll, ist mit der viel beschworenen Gemeinsamkeit häufig Schluss. Der Regionalverband befasste sich jetzt mit dem Kooperationsraum Grafenberg, Großbettlingen, Riederich und Bempflingen.

GRAFENBERG/GROSSBETTLINGEN/BEMPFLINGEN (mga). „Wir werden noch dicke Bretter bohren müssen“, sagte jetzt Grafenbergs Bürgermeister Holger Dembek in öffentlicher Sitzung des Planungsausschusses des Regionalverbandes, der sich mit dem Kooperationsraum befasste, den Bempflingen, Grafenberg, Riederich und Großbettlingen künftig bilden wollen – ein Prozess, der seit zweieinhalb Jahren läuft und jetzt in konkrete Projekte münden soll. An den Gesprächen beteiligt war zu Beginn auch Kohlberg, das sich aber inzwischen zurückgezogen hat.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region