Region

TTIP – Was steckt dahinter?

12.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeitnehmersonntag befasste sich mit Freihandelsabkommen

NECKARTENZLINGEN (ma). Beim Arbeitnehmersonntag der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Neckartenzlingen/Grötzingen im Paulus-Forum unter der St.-Paulus-Kirche war das Freihandelsabkommen TTIP raumfüllendes Thema. In seiner Einführung sagte Referent Peter Niedergesäss, Diözesansekretär der Diözese Rottenburg-Stuttgart, an den Verhandlungen zu dem Abkommen zwischen der EU und den USA seien ausschließlich Großkonzerne beteiligt. Nicht mit am Tisch seien Vertreter aus dem Sozial- und dem Umweltbereich. Sollte das Abkommen verabschiedet werden, „hat es große Auswirkungen auf unser aller Leben“.

Als Vorteile sieht Peter Niedergesäss eine durch einheitliche Normen und Vorschriften höhere Wirtschaftlichkeit der Produktion, eventuell niedrigere Produktpreise und höhere Unternehmensgewinne, den Wegfall von Zöllen und eine geringere Arbeitslosigkeit. Negativ sei zu nennen: es prallten unterschiedlichen Wirtschaftssysteme – soziale Marktwirtschaft und Kapitalismus – aufeinander. Da nur Wirtschaftsunternehmen verhandelten, werde sich die „freie Wirtschaft“ durchsetzen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 59%
des Artikels.

Es fehlen 41%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region