Anzeige

Region

Treppenlift für Bürgerhaus

26.01.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ERKENBRECHTSWEILER (wg). Die Anschaffung von Treppenliften für gehbehinderte Bürger im Bürgerhaus wurde vom Gemeinderat vorläufig zurückgestellt. Zwar steht das Gremium dem Vorhaben grundsätzlich positiv gegenüber, doch wollte man über die Vergabe erst entscheiden, wenn der Haushaltsplanentwurf 2006 vorliegt.

Das Vorhaben wird von Bürgern und Firmen unterstützt, die mittlerweile rund 8000 Euro für die Anlage gespendet haben. Im Idealfall sollen beide Treppen zum ersten Obergeschoss und zum Bürgersaal im Dachgeschoss des Bürgerhauses mit je einem Lift ausgerüstet werden. Bisher ist die Beschaffung der Lifte mangels Finanzmitteln immer wieder verschoben worden, kostet ein Lift für eine Treppe je nach Ausführung doch immerhin zwischen 8000 und 10 000 Euro.

Nachdem nun eine Spendensumme von 8000 Euro bereitsteht, hat die Gemeindeverwaltung von vier Herstellern von Treppenliften Angebote eingeholt. Bürgermeister Roman Weiß schlug vor, vorerst aus finanziellen Gründen nur einen Treppenlift, und zwar vom ersten Geschoss in das Dachgeschoss, zu beschaffen. Nachdem dieser Lift des deutschen Herstellers Hiro Lift, der der Verwaltung am meisten zusagt, rund 10 000 Euro kostet, würde die Gemeinde den Restbetrag übernehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Region