Region

Trauer um Gundhardt Hell

19.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gründer des Linsenhöfer VdK-Ortsverbands verstorben

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (ma). Vor Kurzem verstarb der langjährige frühere Ortsverbandsvorsitzende und Gründer des VdK-Ortsverbands Linsenhofen, Gundhardt Hell, im Alter von gesegneten 97 Lebensjahren.

Bereits am 1. Mai 1948 hatte der nun Verstorbene den Weg zum Sozialverband VdK gefunden; 67 Jahre dauerte seine Mitgliedschaft, 30 Jahre war Gundhardt Hell Ortsverbandsvorsitzender. In dieser Zeit hat er sich um den VdK große Verdienste erworben.

Im Jahr 2008 erhielt er für 60 Jahre VdK-Mitgliedschaft das große goldene Treueabzeichen mit Stern, vier Jahre zuvor war er aufgrund seiner hohen Verdienste zum Ehrenvorsitzenden des Ortsverbands Linsenhofen ernannt worden. Gundhardt Hell, ein VdK-Urgestein, war eine liebenswürdige, sehr hilfsbereite Persönlichkeit und ein Mensch, der sich anderen Menschen zuwenden konnte.

Bis zuletzt war der Verstorbene an der Arbeit seines Ortsverbands, der seit einigen Jahren mit dem Ortsverband Neuffen verbunden ist und nun den gemeinsamen Namen „Neuffener Tal“ führt, sowie an der Arbeit des Sozialverbands VdK allgemein sehr interessiert.

Er wird dem Ortsverband und allen Mitgliedern, die ihn kannten in steter guter Erinnerung bleiben.

Region