Region

Traubeneiche ist „Baum des Jahres“

24.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach „Wiebke“ und „Lothar“ wurden im Kreis viele Eichen gepflanzt

Herrliche Eichenwälder laden im Landkreis Esslingen zu einem Spaziergang ins Grüne ein. la

(la) Zum internationalen Tag des Baumes, der am Freitag, 25. April, begangen wird, nimmt Kreisforstamtsleiter Anton Watzek, Leiter des Kreisforstamtes, die Traubeneiche besonders in den Blick. Die Traubeneiche ist Baum des Jahres 2014. „Vor dem Hintergrund der Anpassung unserer Wälder an den Klimawandel kommt dieser Eichenart eine wichtige Bedeutung zu, denn sie hält einiges an Trockenheit aus“, betont Watzek. Die Traubeneiche sei eine wertvolle ökologische und ökonomische Baumart, die uralt werden könne, wertvolles Holz produziere und vielen Lebewesen Heimat biete.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Tolle Preise beim Foto-Wettbewerb

Blende 2017: Beim Bundesfinale winken hochwertige Gewinne für alle Finalisten der lokalen Vorentscheidung

In diesem Jahr werden beim lokalen Vorentscheid des Fotowettbewerbs Blende 2017 die Kleinigkeiten groß ins Bild gesetzt. Wir suchen die besten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region