Region

Tiere ohne den „Wilhelma-Effekt“

11.01.2011, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Linsenhofen gibt es jetzt „Unsere kleine Farm“, wo Kinder pädagogisch betreut mit Tieren spielen können

Kinder und Tiere gehören einfach zusammen. Das finden auch Anja Molfenter und Elke Widmer. Sie bieten unter dem Namen „Unsere kleine Farm“ Tierbegegnungen für kleine Kinder an. Zu buchen sind die Veranstaltungen über das Haus der Familie.

So etwas wie eine Jugendfarm fehlte schon lange in Nürtingen. Acht Jahre lang kümmerte sich die Heilpraktikerin Anja Molfenter um die Tiere an der Nürtinger Rudolf-Steiner-Schule. Dann wollte sie mehr und anders arbeiten, was dort nicht möglich war. Also ging sie vor anderthalb Jahren auf den Vorsitzenden des Nürtinger Stadtjugendrings (SJR), Pit Lohse, zu. Der war von der Idee einer Jugendfarm begeistert, doch ein geeignetes Gelände wurde nicht gefunden. Es sollte außerhalb eines Landschaftsschutzgebietes, aber zentral liegen und noch dazu bezahlbar sein. An der vergeblichen Suche nach einem solchen Gelände drohte das Projekt zu scheitern.

In den vergangenen Sommerferien bot Molfenter zusammen mit der Sozialarbeiterin Elke Widmer auf einer Wiese bei Linsenhofen eine Kinder- und Tierfreizeit an. Das Gelände gefiel ihr so gut, dass sie es spontan und ohne Rücksprache mit dem SJR pachtete.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region