Anzeige

Region

Therapeutische Landschaften

28.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Podiumsdiskussion zur HKT-Integration an Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU)

NÜRTINGEN (hfwu). Seit rund einem Jahr ist die ehemalige Hochschule für Kunsttherapie in die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt integriert. Nun haben sich externe Partner, mögliche Arbeitgeber, Anbieter von Praxisstellen und Ehemalige über die neuen Möglichkeiten der Hochschulstudiengänge künstlerische Therapien an der HfWU informiert.

Die Fakultät Landschaftsarchitektur, Umwelt- und Stadtplanung hatte die HKT-Studiengänge aufgenommen, gemeinsam bilden sie nun die Fakultät FLUS-HKT. Welche neuen Chancen und Ideen sich für die gemeinsame Arbeit entwickeln war das Thema einer Podiumsdiskussion, die kürzlich an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) stattfand.

Die Mitglieder der Fakultät äußerten sich hoffnungsfroh und engagiert angesichts des aktuellen Standes der Integration. Professor Dr. Roman Lenz, Dekan der Fakultät LUS, zu der die HKT nun gehört, erklärte: „Wir wachsen zusammen.“ Die neue Stufe der Integration sei zuletzt im Fakultätsrat einstimmig beschlossen worden. Nun könne man den Blick weiten, etwa auf gemeinsame Forschungsfragen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region