Anzeige

Region

Taucher an der Brücke

01.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spezialfirma untersucht Pfeiler im Zuge der Routineprüfung

NECKARTAILFINGEN (rg). Mit schwerem Tauchgerät wurde gestern erneut der Zustand der Neckartailfinger Neckarbrücke untersucht, die seit 20. April für den Verkehr auf Weisung des Landratsamts gesperrt ist. Eine Spezialfirma aus Mannheim betauchte die im Wasser stehenden Pfeiler und machte dabei Videoaufzeichnungen des Zustands der Gründungspfähle.

Nach Feststellungen eines Hobbytauchers stehen diese Gründungspfähle durch Auskolkungen frei im Wasser, was nach Auffassung des zuständigen Straßenbauamts des Landkreises zu einer instabilen Situation der gesamten Brücke führt und daher die Sperrungsanordnung ausgelöst hatte (wir berichteten mehrfach).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Region