Anzeige

Region

Tanzen zur Pflege der Identität

30.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Folklore-Tanzverein Akritas feierte sein 25-jähriges Bestehen

NECKARTENZLINGEN (ha). Am vergangenen Samstag stand Neckartenzlingen ganz im Zeichen des 25-jährigen Bestehens des Akritas-Folklore-Tanzvereins, der zu den ältesten griechischen Volkstanzvereinen in Deutschland gehört. Die Melchiorfesthalle schien an diesem Abend aus allen Nähten zu platzen.

Viele Kommunalpolitiker aus Neckartenzlingen und den umliegenden Gemeinden, aber auch zahlreiche Bürger nahmen am Fest teil. Viele waren von weit her gekommen. Tanzmusik gab es von zwei Gruppen, die zum einen moderne Stücke, zum anderen Volkstänze aus Pontos spielten. Die Tanzfläche war zu klein, um alle zu fassen, die gerne mittanzen wollten. So konnten nicht alle 300 Jugendlichen tanzen, sondern nur 55 der jungen Folkloretänzer.

In den vergangenen 25 Jahren habe man Wunderbares und Unvergessliches erlebt, so der Vorsitzende, Kiriakos Savidis. Bei Akritas haben die Kinder das Tanzen gelernt, mitgesungen, sie seien inzwischen erwachsen und die nächste Generation nehme am Tanzunterricht und den kulturellen Veranstaltungen teil. „Es scheint, als wäre es erst gestern gewesen, wie ein Film im Schnelldurchlauf“, so Savidis. Er und die Älteren im Verein versuchen gemeinsam, das Beste zu geben und man hoffe darauf, dass er noch lange Zeit bestehen möge.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Region