Anzeige

Region

Suche nach verletzter Frau

09.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Mit einem Großaufgebot an Rettungshunden, mehreren Polizeistreifen und einem Rettungshubschrauber wurde in der Nacht zum Donnerstag nach einer verletzten Frau gesucht. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten gegen 22.45 Uhr eine hell bekleidete, etwa 25 Jahre alte Frau mit glatten schulterlangen Haaren, die im Bereich der Römerstraße barfüßig laufen würde. Da sie im Gesicht leicht blutete und eine hilflose Lage nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde sofort mit der Suche begonnen. Am Donnerstagmorgen ging gegen 7.30 Uhr eine erneute Mitteilung über eine Frau bei der Polizei ein. Ein Verkehrsteilnehmer meldete, dass vermutlich dieselbe Person an der nahegelegenen Einmündung K 1267/L 1150 ohne auf den Verkehr zu achten vor ihm die Straße überquerte. Die erneute Suche mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber verlief ebenfalls erfolglos. Die Polizei bittet unter Telefon (07 11) 3 99 00 um Hinweise nach der Unbekannten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Region