Anzeige

Region

Stoiadlerfest in Großbettlingen

29.06.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GROSSBETTLINGEN (pm). Großbettlingen feiert am Samstag, 3. Juli, und Sonntag, 4. Juli, zum sechsten Mal sein Stoiadlerfest. Es wird rund um das „Bettlinger Forum“ das Stoiadlerfest gefeiert. Veranstalter sind alle Großbettlinger Vereine, die sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen haben und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Martin Fritz dieses Fest organisieren. Böllerschüsse des Schützenvereins künden am Samstag, 3. Juli, vom offiziellen Start des Fests. Ab 18 Uhr servieren die Vereine Speisen und Getränke. Tänze aller Generationen, Gesang, Akkordeon- und Blasorchester sorgen für einen kurzweiligen Abend. Bis 22 Uhr gibt es Kinderbetreuung im Aquaforum. Ab 22.30 Uhr findet die Disco-Night statt. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Danach gibt es ein buntes Programm mit Tanz, Musik und Gesang. Für die Kleinen gibt es einen Fahrradparcours. Zum Ausklang ab 17 Uhr spielen das Musikverein-Blasorchester und die Jugendkapelle.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Im Städtle hat der Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen Zauber

Der Neuffener Weihnachtsmarkt hat einfach Zauber und Charme. Das fängt schon bei der Hinfahrt an, wenn die Kinder im historischen Sofazügle mit leuchtenden Augen den Nikolaus erwarten. Das geht weiter bei der Auswahl der Marktstände, wo lokale Erzeuger, Kunsthandwerker und Vereine ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region