Region

Sternsinger schauten im Landratsamt vorbei

09.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Sternsinger sind zu Beginn des Jahres in allen Orten des Landkreises unterwegs und brachten am Donnerstag den Segen auch ins Landratsamt in Esslingen. Die Sternsingergruppen aus Leinfelden-Echterdingen, Aichtal-Grötzingen und Oberboihingen wurden zusammen mit der BDKJ-Dekanatsleitung, Dekanatsreferentin Gabriele Greiner-Joop, und Dekanatsjugendseelsorgerin Eva Pfänder von der ersten Landesbeamtin Dr. Marion Leuze-Mohr und Sozialdezernentin Katharina Kiewel im Landratsamt empfangen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+*17“ bringen Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. In diesem Jahr weisen die Sternsingerinnen und Sternsinger auf die Situation von Kindern und Jugendlichen hin, die mit ihren Familien unter den Folgen des Klimawandels leiden. Extreme Regenfälle und Dürren bedrohen oder zerstören die Ernten und damit die Lebensgrundlage von Kleinbauern in Afrika und Asien. Mit den Spendengeldern unterstützt das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ im aktuellen Beispielland Kenia ganz konkret Landwirtschaftsprojekte. Zudem unterstützen die Sternsinger Bildungsinitiativen in Schulen und Kindergärten. pm

Region

Vera Kosova zur Kandidatin gekürt

AfD bestimmt Kandidatin im Wahlkreis Nürtingen für Bundestagswahl

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (pm). Vor Kurzem trafen sich AfD-Mitglieder des Wahlkreises Nürtingen in Filderstadt, um ihren Kandidaten für die kommende Bundestagswahl zu bestimmen. Sie entschieden sich für Dr.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region