Region

Steinbrück kommt

19.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (pm). Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, der nun der SPD-Troika angehört, kommt am Freitag, 22. Juni, in die Uhlberghalle in Bonlanden. Ab 17 Uhr spricht er zum Thema „Finanzpolitik in Zeiten der Euro-Krise – welche Politik braucht Europa?“.

Seit fast zwei Jahren bestimmen Schlagzeilen über die Verschuldungskrise in Europa das politische Geschehen. Sind der Euro und der gemeinsame europäische Währungsraum noch zukunftsfähig? Wie mächtig sind Finanzmärkte und Rating-Agenturen? Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich, ob die Politik in der Lage ist, tragfähige Antworten zu finden, und das Heft des Handelns noch in der Hand hält.

Über die Eurokrise und weitere Fragen wird der Nürtinger SPD-Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold zusammen mit dem ehemaligen Bundesminister Peer Steinbrück und Dr. Nils Schmid, dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Minister für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg, sprechen. Die Moderation übernimmt Dieter Pahlke, SWR-Redakteur.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 49%
des Artikels.

Es fehlen 51%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region