Region

Startschuss fürs Jugendcafé

31.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einrichtung für junge Leute in Grafenberg wurde eröffnet

Auch ein Tischkicker gehört zum Inventar des Grafenberger Jugendcafés. pm

GRAFENBERG (orr). Am Montag konnte dank der tatkräftigen Unterstützung der Bürgerstiftung Grafenberg und des Betreuungsteams um Andreas Glöckner das Grafenberger Jugendcafé den offiziellen Betrieb aufnehmen. In den Räumlichkeiten des katholischen Gemeindehauses Peter und Paul in der Schillerstraße konnten zum Auftakt insgesamt 18 Kinder und Jugendliche in entspannter und legerer Atmosphäre soziale Kontakte knüpfen und einen „gechillten“ Nachmittag verbringen.

Neben Brett- und Kartenspielen können sich die jungen Leute im Alter zwischen 10 und 14 Jahren beim Tischkicker messen oder sich einfach nur in einer stillen Ecke austauschen.

Geplant sind in nächster Zeit Veranstaltungen zur Weiterentwicklung und auch zur sozialen Bindung und Entwicklung. In den warmen Sommermonaten sind auch Aktivitäten außerhalb des Gebäudes geplant.

Zur Betreuung der Jugendlichen stehen momentan acht Eltern zur Verfügung, hier hoffen die Veranstalter noch auf weitere Freiwillige, die dieses Projekt für die Jugend begleiten und unterstützen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Sternsinger segnen Aichtaler Rathaus

Die Sternsinger in Aichtal segneten auch in diesem Jahr das Rathaus. Pastoralreferent Thomas Hermann eröffnete den Empfang mit den auf der Rathaustreppe versammelten Sternsingern. Etwa 50 Kinder und Jugendliche hatten sich auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes in die Häuser Aichtals zu bringen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region