Region

Standort Mordio kann nicht überzeugen

16.01.2014, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenriet sucht nach wie vor einen geeigneten Standort für Gemeinschaftsschuppen

Bei der Planung einer Gemeinschaftsschuppen-Anlage tritt Altenriet auf der Stelle. Mit dem Standort im „Mordio“ hätte die Gemeinde zwar einen Standort, der bei den Genehmigungsbehörden eine Chance hat, im Rat regt sich aber Widerstand gegen den Bau am Grünschnittsammelplatz.

ALTENRIET. Seit nunmehr fast vier Jahren betreibt die Gemeinde Altenriet bereits die Suche nach einem geeigneten Standort für eine Gemeinschaftsschuppen-Anlage. Nach langem Suchen und vielen Absagen aufgrund von Schutzgebieten fasst die Gemeinde nun einen Bau mit zwölf Schuppenanteilen in der Nähe des Grünschnittsammelplatzes ins Auge.

Nach der Einschätzung des Planungsbüros hat der Platz die besten Aussichten auf Genehmigung bei den Fachbehörden und der Region. „Aus unserer Sicht sollte nun eine Entscheidung fallen, wo es weitergehen soll“, schlug Planer Rainer Metzger am Dienstagabend dem Gemeinderat vor.

Jedoch ist für Bert Hauser und Waltraud Becker von der Altenrieter Liste der Standort Mordio keineswegs das Optimum. Sie sehen sowohl den großen Eingriff in den Hang als auch die Platzierung eines solches „Brachial-Gebäudes“, so Becker, am Waldrand kritisch. Dies nicht nur aus Gründen der Störung für Natur und Tier, sondern auch aus Sicht der Anwohner, die ihren Ausblick auf den Wald verlören und zudem durch ansteigende Fahrzeugbewegungen belastet würden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Zeit vor dem Festival ist am schönsten“

In Aichwald findet ab Donnerstag das Goldgelb-Festival in einem Sonnenblumenfeld statt

AICHWALD. Alle zwei Jahre strömen wegen des Goldgelb-Festivals bis zu 30 000 Gäste nach Aichwald ins Sonnenblumenfeld unter dem Krummhardter Wasserturm – dieses Mal von Donnerstag,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region