Anzeige

Region

Städte gehen gemeinsame Wege

14.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interkommunales Weiterbildungsprojekt für Mitarbeiter

(pm) Die Großen Kreisstädte im Landkreis Esslingen wollen ihren Führungskräftenachwuchs gemeinsam weiterbilden. Die Volkshochschulen dieser sechs Städte Nürtingen, Kirchheim, Filderstadt, Esslingen, Ostfildern und Leinfelden-Echterdingen haben sich zu diesem Zweck zu einem interkommunalen Projektträger zusammengeschlossen und eine Fortbildung erarbeitet. Jetzt beginnt die Umsetzung.

Das gemeinsam erarbeitete Angebot der Volkshochschulen hat den Hauptamtsleiter-Sprengel der sechs Städte überzeugt, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Zusammenarbeit zwischen den Kommunen zu stärken. Die Volkshochschulen haben den Auftrag erhalten, interessierten Beschäftigten der Verwaltungen im Rahmen einer Fortbildung die Grundkompetenzen für eine Führungsposition zu vermitteln. Die Schulungsteilnehmer sollen nach Abschluss der Fortbildung das nötige Rüstzeug für verantwortliches Führen von Mitarbeitern haben. Die Städte wollen ihrem Verwaltungsnachwuchs mit diesem Fortbildungsangebot ein Signal geben, dass sich persönliche Weiterbildung gerade auch in der Verwaltung auszahlt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Region

Burggaststätte macht Pause

Das Restaurant wird komplett umgebaut und öffnet mit neuem Pächter wieder am 2. April

NEUFFEN. Auf der Festungsruine Hohenneuffen wird zurzeit wieder renoviert, diesmal im Restaurant. Es ist seit dem 7. Januar geschlossen. Die Wiedereröffnung mit einem neuen Pächter ist…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region