Region

Sprachhilfe ist ein Beitrag zur Integration

03.03.2005, Von Katharina Familia Almonte — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit dem letzten Schuljahr läuft in Neckartenzlingen ein Projekt zur Förderung ausländischer Kinder

NECKARTENZLINGEN. In der Auwiesenschule läuft seit eineinhalb Jahren ein Sprachhilfeprojekt für Kinder aus anderen Ländern. Ziel ist es, den Kindern „Mut zur deutschen Sprache“ zu vermitteln. Sie sollen keine Angst haben, aus mangelnden Sprachkenntnissen im Unterricht Fragen zu stellen oder Freundschaften zu ihren deutschen Kameraden zu pflegen.

Die Idee der Sprachhilfe stammt ursprünglich aus der Fortbildungsstätte des Denkendorfer Klosters. Dort werden schon seit 1973 so genannte Sprachhelfer ausgebildet. Bürgerschaftliches Engagement brachte die Konzeption nach Neckartenzlingen. Nach einem Aufruf im Gemeindeblatt wurden Interessierte in Kursen ausgebildet. Nun geben sie ausländischen Kindern eine außerschulische Förderung, um Sprachkenntnisse auf- und auszubauen. Die Sprachhelfer arbeiten aktiv mit der Neckartenzlinger Gemeinde und der Schulleitung der Grund- und Hauptschule zusammen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region