Anzeige

Region

Spende fürs Naturtheater Grötzingen

28.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Während der Spielzeit lockt das Naturtheater Grötzingen rund 20 000 Besucher an. Der gute Ruf des Theaters ist dabei weit über die Stadtgrenze bekannt und die Zuschauer nehmen auch längere Anfahrten in Kauf, um die jährlich wechselnden Inszenierungen zu sehen. „Wir sind froh, dass wir so etwas Tolles vor Ort haben und unterstützen die kulturelle Arbeit gerne“, freuen sich die Geschäftsführer Adalbert Bund und Joachim Rueß vom Bauunternehmen Bund. Bereits seit Jahren verzichtet das Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke an die Kunden und spendet das Geld an gemeinnützige Organisationen. Dieses Jahr hat sich die Firma entschieden, die Arbeit des Naturtheaters Grötzingen zu unterstützen. Klaus Herzog, verantwortlich für die Finanzen des Theaters, freut sich sehr über die Spende in Höhe von 1000 Euro. Vor allem auch deshalb, weil das Naturtheater in der letzten Saison viel investiert hat. Nicht nur die Stühle wurden ausgetauscht, auch die Toiletteneinrichtung wurde erneuert. Immerhin konnte das Naturtheater Grötzingen mit den Stuhlpatenschaften dieses Jahr fast 20 000 Euro einnehmen. Das Bild zeigt Joachim Rueß, Dirk und Kerstin Schürmann, Klaus Herzog, Adalbert Bund und Renate Strittmatter (von links) bei der Scheckübergabe. tab

Anzeige

Region