Anzeige

Region

Spende für Grundschul-Förderverein

11.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bemühungen des Fördervereins der Grundschule Wolfschlugen für die Umsetzung des Projekts Pausenhofgestaltung werden mit einer Spende der Firma Arno unterstützt. Die Geschäftsführerin Alien Wolter (rechts) überreichte den Scheck über 5000 Euro. Für die Schüler soll Ende Juni auf einer Wiese hinter der Schule ein Lern- und Spielplatz entstehen. Um die Realisierung des Vorhabens kümmerten sich Yvonne Damast (links), Mitglied des Fördervereins und Claudia Stahl, Zweite Vorsitzende. In dem Schulgebäude könne es im Sommer sehr heiß werden, sagen die beiden Organisatorinnen. Deswegen sei es der Wunsch der Kinder, draußen unterrichtet zu werden. Der Parcours wird einerseits Ort zum Austoben in den Pausen. Andererseits sei er für das Konzept des bewegten Lernens geeignet. Seit Oktober planen und organisieren ihn die Mitglieder des Fördervereins, pro Woche stecken sie rund 15 bis 20 Arbeitsstunden in das Projekt. Für 60 000 Euro soll bis Ende Juni ein Pausenparadies für die Schüler der Grundschule Wolfschlugen entstehen. Ein solches Projekt motiviere und erfreue die Schüler und mache das Lernen interessanter, so die beiden Fördervereinsvertreterinnen. nab

Region