Anzeige

Region

Spende für Ersthelfer der Feuerwehr

18.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die ehrenamtlichen „Helfer vor Ort“ der Feuerwehr Neckartailfingen haben in diesem Jahr 115 Einsätze absolviert. Die Sanitäter überbrücken die oft lebenswichtige Zeitspanne bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, um eine qualifizierte Erstversorgung zu gewährleisten. Die oftmals sehr teure medizinische Ausrüstung müssen die Helfer dabei selbst finanzieren, denn die Feuerwehr kann die freiwilligen Einsätze nicht mit den Krankenkassen abrechnen. Umso mehr freuen sich die Neckartailfinger Floriansjünger über die finanzielle Zuwendung der Firma Maiwald und Alber. Der Karosseriefachbetrieb unterstützt die Helfer vor Ort mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro. „Wir sind stolz, ein schlagkräftiges Ersthelferteam in Neckartailfingen zu haben“, sagte Geschäftsführer Andreas Alber im Rahmen der Scheckübergabe. Das Bild zeigt von links Kommandant Andreas Thumm und die Geschäftsführer der Firma Maiwald und Alber, Anni Alber, Gerald Alber, Steffen Alber und Andreas Alber. pm

Region