Region

Spende für die Initiative Leben leben

27.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei einer Spendenaktion des Bäckerhauses Veit anlässlich der Eröffnung seines Caféhauses in Neckartenzlingen kamen über einen Marmorkuchen-Verkauf 356,80 Euro zusammen. Die Spendensumme wurde von Geschäftsführer Johannes Klümpers auf 600 Euro aufgestockt, die nun an die Neckartenzlinger Initiative Leben leben übergeben wurden. Vorsitzende Evelin Seyffert-Heinrich und Zweite Vorsitzenden Helga Besemer nahmen den Scheck von Susanne Erb-Weber, Marketingleiterin bei Veit, und Belinda Küfner-Brücklmeier, Filialleiterin im neuen Caféhaus (von links), entgegen. „Mit diesem Betrag können wir einem Jugendlichen in unserem Projekt in Ukunda/Kenia für ein halbes Jahr lang die Ausbildung finanzieren“, so Seyffert-Heinrich. Der gemeinnützige Verein Initiative Leben leben, der sich aus Spendengeldern finanziert und von ehrenamtlichen Helfern getragen wird, hilft Waisenkindern und Kindern aus sozialschwachen Familien in Ukunda in Kenia, unter anderem durch Finanzierung des Besuchs der Grundschule oder weiterführender Schulen wie Berufsschulen. Dies beinhaltet auch Essen, Geld für Arztbesuche, Fahrten zur Schule und Schulbücher. Evelin Seyffert-Heinrich: „Geringe Verwaltungskosten und kurze Wege sorgen dafür, dass die Spendengelder direkt den zugedachten Zwecken und Menschen zugutekommen.“ pm

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region