Region

Spende für benachteiligte Kinder

16.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kreissparkasse spendet 5250 Euro für die Kinderstiftung Esslingen-Nürtingen. Das Geld ist der Erlös aus einem Inventarflohmarkt. Die Bank hatte ihren Mitarbeitern angeboten, nicht mehr benötigtes Inventar aus dem mittlerweile fast vollständig abgebrochenen Altbau ihrer Hauptstelle in der Esslinger Bahnhofstraße zu erwerben. Der Erlös – so viel stand von Anfang an fest – sollte für einen guten Zweck gespendet werden. Die Wahl fiel auf die von der Caritas Fils-Neckar-Alb und dem Dekanat Esslingen-Nürtingen gegründete Kinderstiftung Esslingen-Nürtingen. Die Kinderstiftung setzt sich dafür ein, benachteiligten Kindern im Landkreis Esslingen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen – unabhängig von Herkunft und Religion. Auch fördert sie die persönliche Entwicklung dieser Mädchen und Jungen. Den Spendenscheck überreichte Vorstandsmitglied Frank Dierolf an Lisa Kappes-Sassano, Regionalleiterin der Caritas Fils-Neckar-Alb. „Trotz vieler staatlicher Hilfen wächst der Bedarf auch in einem vergleichsweise reichen Landkreis wie Esslingen“, so Kappes-Sassano: „Verzeichnete die Kinderstiftung Esslingen-Nürtingen in ihrem ersten Jahr 60 Anträge, waren es im Jahr 2015 bereits rund 300 Fälle.“ pm

Region