Anzeige

Region

Spatenstich für das neue Hochregallager von Greiner Bio One

28.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Greiner Bio-One GmbH errichtet ein neues Hochregallager am Heimatstandort Frickenhausen. Der 29 Meter hohe Neubau ersetzt das bisherige Hochregallager, das den stark gestiegenen Anforderungen an Lagertechnik und Kapazitäten nicht mehr gewachsen war. Das Gebäude ist Teil eines Infrastrukturprojektes, das auch die Entwicklung zusätzlicher Flächen für die Produktion vorsieht. Der Spatenstich für das neue Hochregallager fand am Donnerstag statt. Mit der Fertigstellung ist laut einer Information des Unternehmens im April 2018 zu rechnen. Unser Bild zeigt von links Jürgen Haug (Fraktionsvorsitzender der SPD), Martin Gneiting (Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler), Michael Wohlhaupter (Fraktionsvorsitzender der CDU), Frickenhausens Bürgermeister Simon Blessing, Rudi Vollmer (Greiner Bio-One), Heinz Schmid (BioScience), Georg Heftberger sowie Rainer Perneker (beide Greiner Bio-One International), Mersid Rizvo (Leitung Einkauf und Logistik), Thomas Besemer (Firma Gottlob Rommel) sowie Karl-Heinz Single von der Nürtinger Architektenwerkgemeinschaft Weinbrenner Single Arabzadeh. apä/Foto: Latz

Anzeige

Region