Region

Spannung und tolle Gewinne beim siebten Kuhroulette

18.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Insgesamt 1666,65 Euro konnten die fünf Gewinner beim Kuhroulette des Posaunenchors Unterensingen unlängst mit nach Hause nehmen. Auch zur siebten Auflage des Kuhroulettes wurde der Sportplatz in 419 Quadrate aufgeteilt, und es standen wieder drei Kühe statt 22 Fußballer auf dem Grün. Mit der Hoffnung, genau mit diesem ersten Fladen 333,33 Euro Gewinn einzufahren, standen bei den beiden Durchgängen knapp 1000 Besucher am Spielfeldrand und beobachteten gebannt die Hinterteile der Kühe. Denn der erste Fladen mit einem Mindestdurchmesser von zehn Zentimetern machte aus Mist Bares. Mausi im ersten Durchgang auf Feld M28 und Laura im zweiten Durchgang auf Feld M3 machten insgesamt fünf Gewinner glücklich. Bestätigt wurde die Gültigkeit durch die Schiedsrichter Sieghart Friz (Bürgermeister), Reinhard Spielvogel (Pfarrer) und Jörg Dettinger (Notar). Mit einem Gottesdienst im Grünen war der Tag gestartet. Neben dem Wohl für Leib und Seele gab es auch Handwerkskunst von Zwergenland und Dekohäusle sowie einen Stand des Weltladens. Rüdis Ziegen, Kutschfahrten, Hüpfburg und Kinderschminken sorgten für die Unterhaltung der Jüngeren. pm

Region