Region

Soziale Landschaft soll sich gerechter entwickeln

17.10.2012, Von Ulrike Rapp-Hirrlinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Esslingen stellt sich neu auf

„Wir wollen erreichen, dass sich die soziale Landschaft im Landkreis gerechter entwickelt“, fasst Eberhard Haußmann das Ziel der Arbeit der Liga der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Esslingen zusammen. Schon seit den siebziger Jahren bilden die anerkannten Verbände der freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Esslingen – Arbeiterwohlfahrt, Caritas Region Fils-Neckar-Alb, Der Paritätische, Deutsches Rotes Kreuz und Diakonie – eine Arbeitsgemeinschaft, die sich als sozialpolitische Interessenvertretung versteht.

Nun wolle man noch deutlicher die Stimme zum Wohl derer erheben, die häufig nicht gehört würden, so der Vorsitzende des Vorstands der Liga. Aus diesem Grund hat sich die Arbeitsgemeinschaft eine neue Struktur gegeben und unter anderem fünf Fachausschüsse gebildet. So will die Liga noch stärker als bisher die Interessen von Menschen vertreten, die von Armut, Ausgrenzung und Arbeitslosigkeit betroffen sind.

Die Liga sieht es als ihre Aufgabe an, die Fraktionen im Kreistag oder in den Kommunen zu beraten und den Volksvertretern so einen anderen Blick auf die Gesellschaft zu ermöglichen. Sie will Verständnis für die Belange der Hilfsbedürftigen wecken und Einfluss nehmen auf die sozialpolitischen Entscheidungen im Landkreis Esslingen. Zu den Themen, mit denen sich die Fachausschüsse befassen, gehören Arbeitslosigkeit, Armut, Kinder- und Jugendhilfe, Eingliederungshilfe und Migration.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region