Region

Sonnwendfeier in Neuffen lockte viele Besucher zum Reitstall

26.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Mittwoch vergangener Woche war der längste Tag des Jahres. In vielen Orten, hier in Neuffen am Reitstall, wurden deshalb am Wochenende die traditionellen Feuer zur Sommersonnwende entzündet. Die Neuffener Feuerwehr hatte ganze Arbeit geleistet. Einen riesigen Holzstapel hatten die Floriansjünger aus dem Täle am Fuße der Burg Hohenneuffen aufgeschichtet. Pünktlich um 21.30 Uhr ging er rasend schnell in Flammen auf und begeisterte die zahlreichen Besucher. Der Musikverein Kohlberg begleitete das Fest mit schwungvollen Melodien. Jetzt werden die Tage langsam wieder kürzer und manch einer wünscht sich schon die Wintersonnwende herbei. jh

Region