Region

„Sonnengesang“ erklang

27.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Beuren wurde Dag Metzgers Werk in der Kirche aufgeführt

BEUREN (pm). Als Beitrag zum Evangelischen Kirchentag Nürtingen führte die Beurener Evangelische Kirchengemeinde vor Kurzem in der gut besetzten Nikolauskirche den „Sonnengesang“ des heiligen Franziskus auf.

Dag Metzger hatte das 2013 in Esslingen uraufgeführte Werk aus diesem Anlass für die Beurener Kirche eingerichtet. Dabei spielten die beiden Konzertorgeln eine tragende Rolle.

Die originalen altitalienischen Texte wurden von Hajo Seepfling übersetzt und durch Betrachtungen und Fragen aus heutiger Sicht reflektiert. Die Künstler Erika und Helmuth Kern hatten Bilder zur Uraufführung geschaffen und zeigten diese zur Besinnung als Projektion auf Leinwand.

Das Werk für zwei Orgeln, zwei Keyboards, Sopran- und Tenorsolo, Projektchor, Violine, Cello, vier Kinder- und vier Erwachsenensprecher wurde zum überwiegenden Teil von Laien und Beurener Gemeindegliedern gestaltet. Die Aufführung wurde vom Klang der BKirchenglocke eingeläutet, und am Ende, nach der Botschaft vom zukünftigen Leben, stimmten die Zuhörer mit den Ausführenden ein in das Bekenntnis: „Lobt und preist meinen Herrn, und sagt ihm Dank, und dient ihm in großer Demut“.

Mit dem wiederholten Klang der Kirchenglocke endete die Aufführung in meditativer Atmosphäre, und wohlwollender Applaus zeigte die Anerkennung für die Aufführung dieses Werkes.

Region