Anzeige

Region

Sommerliches Musizieren der Neckartenzlinger Gymnasiasten

13.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Trotz Musicalaufführung und Abiturfeierlichkeiten gelang es den Instrumentalensembles und dem Mittel- und Oberstufenchor des Gymnasiums Neckartenzlingen, ein abwechslungsreiches Sommerkonzert zu präsentieren. Die zahlreichen Zuhörer erlebten in der Aula ein facettenreiches Musikprogramm. Eröffnet wurde der Reigen von der Streicherklasse 6a, die unter der Leitung von Anke Sosa und Thomas Löw den Dancefloor-Hit „No Time For Sleeping“ mit sichtlicher Spielfreude aufführte. In der Fortsetzung gab es weitere flotte Rhythmen, diesmal musiziert vom Flötenensemble unter der Leitung von Dagmar Gabriel. Gemeinsam mit Klasse 6 als Percussiongruppe sowie Tobias Bidlingmeier, Akkordeon, entstanden südamerikanische Spezialitäten wie Tango und Samba. Eine kleine feine Tanzgruppe aus fünften Klassen, geleitet von der Schülerin Lena Emmerich (Klasse 9), brachte Jazz Dance mit Hip-Hop-Elementen auf die Bühne. Das Orchester überzeugte unter der Leitung von Thomas Löw mit dem avantgardistischen Werk „In C“ von Terry Riley aus dem Jahr 1964, danach erklang eine Suite der Bühnenmusik aus dem kürzlich aufgeführten Musical „Löwenherz“ in einem Arrangement des Orchesterleiters Löw mit Elisa Beck, Violine, und Thersia Güber, Klavier, als Solistinnen. Zum Schluss des Konzertes konnte man den Chor der Mittel- und Oberstufe mit klangstarken Arrangements erleben, in welchen Männer- und Frauenstimmen als eigene Klanggruppen von Chorleiterin Ines Truckenmüller besonders schön herausgearbeitet waren. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Anzeige

Region