Anzeige

Region

Sommerkonzert der Rudolf-Steiner-Schule

08.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gut gefüllt mit erwartungsfrohem Publikum war der große Saal der Rudolf-Steiner-Schule zum diesjährigen Sommerkonzert. Ein Blick in das Programm spannte den musikalischen Bogen weit: von Riehm bis zu den Scorpions. Mal leise und voller Gefühl, dann wieder temperamentvoll setzten die Schüler unter der musikalischen Leitung von Matthias Fuhrmann und Peter Waller musikalische Glanzlichter. Auch die unteren Klassen waren voller Elan dabei. Bereits ab der vierten Klasse formiert sich aus allen Schülern ein Klassenorchester und die Orchesterprobe gehört zum wöchentlichen Stundenplan. Mit Passagen aus „Der Karneval der Tiere“, Ringelnatz oder bolivianischen Klängen begeisterten die Schüler der Klassen 4 bis 7 das Publikum. Besonders umjubelt war der Solo-Auftritt der Oberstufenschülerin Marie Fischer, die stimmgewaltig das Jazzstück Summertime präsentierte. Und dann füllte sich die Bühne gewaltig: Das Oberstufenorchester gemeinsam mit dem Oberstufenchor und dem Eltern-Lehrer-Chor gestalteten das große Finale. Ein vor guter Laune nur so sprühendes Abba-Revival riss die Zuhörer mit und tosender Applaus war der Dank für viele Wochen angestrengte Vorbereitungszeit. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Region