Region

Siegermost ist „süffig-lieblich-süß“

30.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mostprämierung im Freilichtmuseum – Kombinationen aus Apfel- und Birnenmost punkteten

Zur Mostprämierung unter dem Titel „Wo d’r Bartl d’ Moscht holt“ im Freilichtmuseum begrüßten Heinrich Wagner, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Beuren, und Daniel Kondratiuk vom Freilichtmuseum in diesem Jahr 46 Teilnehmer.

Flankiert vom Vorsitzenden des OGV Beuren, Heinrich Wagner (rechts), und Daniel Kondratiuk vom Freilichtmuseum Beuren (links) die drei Sieger (von links) Janusz Hermann (dritter Platz), Sebastian Pabst (erster Platz) und Gerhard Hummel (zweiter Platz). pm

BEUREN (pm). Nicht mehr wie früher im großen kalten Gewölbekeller, sondern zum ersten Mal im Hopfensaal, einem modern eingerichteten Veranstaltungsraum im Neuzugang des Museumsdorfs, dem Bauernhaus aus Gäufelden-Öschelbronn, wurden die 28 eingereichten Mostproben sorgfältig unter die Lupe genommen.

Neben reinem Apfel- und reinem Birnenmost waren wieder zahlreiche Mischungen aus beiden Obstsorten vertreten. Anhand eines Bewertungsbogens prüften alle Teilnehmenden die Mostproben. Das besondere Augenmerk richteten sie auf Klarheit, Farbe, Geruch und den Geschmack.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 57%
des Artikels.

Es fehlen 43%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region