Region

Sie war immer sehr humorvoll

18.04.2016, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Frickenhäuserin Maria Spahrkäs feiert heute ihren 100. Geburtstag

Eine Tochter, zwei Enkelinnen und vier Urenkel: Maria Spahrkäs kann nach 100 Jahren auf ein gutes Leben zurückschauen.

Maria Spahrkäs nähte gerne Kleidung für sich und ihre Schwestern. skr

FRICKENHAUSEN. Geburtstage an sich sind schon etwas ganz Besonderes. Aber wenn der 100. Geburtstag ansteht, ist dies noch etwas spezieller. Am heutigen Montag gebührt diese Ehre Maria Spahrkäs: Sie verbringt diesen Festtag mit ihrer Familie im Haus Steinach in Frickenhausen.

„Bis 96 hat sie noch alleine im eigenen Haus gelebt. Danach noch ein Jahr zusammen mit einer Pflegekraft, bevor sie ins Pflegeheim kam“, erzählt ihre Enkelin Heidi Patzer.

Maria Spahrkäs, geborene Siegle, verbrachte ihr ganzes Leben in Frickenhausen. Am 18. April 1916 kam sie als jüngstes von vier Kindern zur Welt und war das Nesthäkchen der Familie. Früh lernte sie ihren ersten Ehemann Ernst Deeg kennen. Am 1. Juli 1935 brachte sie die gemeinsame Tochter Rosemarie zur Welt. Doch noch als Rosemarie ein Kind war, verstarb ihr Mann.

Die große Verwandtschaft ist immer dabei

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region