Anzeige

Region

Sie managt die Integration

26.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Geraldine Guckes ist Ansprechpartnerin für Unterensinger Flüchtlinge

UNTERENSINGEN (bg). Die Gemeinde Unterensingen hat nun auch eine Integrationsmanagerin: Mit einem Stellenumfang von zehn Stunden oder 26 Prozent wird sich Geraldine Guckes aus Wolfschlugen um die Integration der Geflüchteten in Unterensingen kümmern.

Schon seit dem 1. April hat sie ein Büro in der Kanalstraße 1 bezogen und stellte nun ihre Arbeit dem Gemeinderat vor. In der Arbeit mit Geflüchteten ist die Pädagogin nicht unerfahren, da sie auch Deutsch in Integrationskursen unterrichtet. Angestellt ist sie bei der AWO, die Stelle wird für zwei Jahre vom Land finanziert. Büro und Material stellen die Gemeinde.

Primär will sie sich darum kümmern, dass Flüchtlinge in Anschlussunterbringung an der Gesellschaft teilhaben und sich selbstständig und selbstverantwortlich um ihre Angelegenheiten kümmern können. Zielgruppe sind dabei nicht nur Geflüchtete mit hoher Bleibeperspektive, sondern auch solche aus Ländern mit geringer Bleibeperspektive, aber hoher Integrationsbereitschaft. Ihnen allen hilft sie weiter, wenn es um Deutschkurse, Arbeit oder Ausbildung geht. In schwierigen Fällen bietet sie Einzelfallhilfe zu allen Fragen des alltäglichen Lebens an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Anzeige

Region