Anzeige

Region

Seniorennachmittag

04.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTDORF (pb). Die bürgerliche und die Kirchengemeinde Altdorf hatten am vergangenen Sonntag unter dem Motto „Altdorf ab 60“ in die herbstlich dekorierte Gemeindehalle zum jährlichen Seniorennachmittag eingeladen. Den Auftakt machten die Bempflinger Hobbymusikanten unter ihrem Leiter Dieter Reiff mit Volksmusikweisen.

In seinem kommunalen Rückblick zeigte Bürgermeister Joachim Kälberer auf, dass sich die öffentlichen Haushalte nach der Immobilien- und Finanzkrise 2008 und 2009 noch nicht erholt hätten. Für Altdorf bedeute dies, dass sich die Lage zwar entspannt habe, aber weiterhin eine sparsame Haushaltspolitik notwendig sei, um längerfristig das Ziel eines ausgeglichenen Haushalts zu erreichen. Die angesparten Rücklagen hätten es der Gemeinde letztendlich ermöglicht, den Kauf eines neuen Feuerwehrautos und den Kindergartenneubau zu finanzieren. Mit der Fertigstellung des Kindergartens rechne er im April/Mai 2012. Als weitere große Aufgabe, die in diesem Jahr bis auf ein paar Restarbeiten abgeschlossen werden könne, nannte er die Erschließung des neuen Wohn- und Gewerbegebietes „Obere Liesäcker“ sowie die damit verbundene Anbindung der Gemeinde an das Glasfasernetz der Telekom, wodurch der gesamte Ort deutlich höhere Übertragungsraten erhalte.

Die Bempflinger Hobbymusikanten leiteten musikalisch zur Pause über. Danach wurden den ältesten im Saal anwesenden Gästen Minna Kaduk und Eugen Kohler ein Blumengruß und eine Flasche Wein überreicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Region